Bürgschaft Klassik (Übernahme von Ausfallbürgschaften durch die Bürgschaftsbank Brandenburg)

    view_module
    Dieses Förderprogramm ist geeignet für
    view_module
    Zielgruppen
    view_headline
    Wer wird gefördert? (Antragsberechtigte)

    • Existenzgründerinnen und Existenzgründer
    • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft
    • Freiberuflerinnen und Freiberufler, die ihren Sitz im Land
      Brandenburg haben

    view_headline
    Was wird gefördert? (Verwendungszweck)

    Anteilige Haftungsübernahme bis zu 80 % gegenüber der Hausbank für kurz-, mittel- und langfristige Kredite aller Art
    (keine Exportkredite).

    Sanierungen sind ausgeschlossen.

    view_headline
    Welche Förderung wird in welcher Höhe gewährt? (Art und Höhe der Förderung)

    Bürgschaft, Bürgschaftsbetrag max. 1,25 Mio. €.

    • Laufzeit: max. 15 Jahre, bei Baudarlehen und Förderdarlehen mit längerer Laufzeit bis 23 Jahre
    • 1,5 % einmalige Bearbeitungsgebühr vom Kreditbetrag (mind. 500 €, fällig bei Genehmigung der Bürgschaft, 1,0 % pro Jahr Bürgschaftsprovision vom jeweils verbleibenden Kredit)

    view_headline
    Wer ist mein Ansprechpartner?

    KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    Thomas Marquordt
    Tel.: 030 20 68 42 20
    E-Mail: tmarquordt@kpmg.com

    view_module
    Wo erhalte ich weitere Informationen?
    view_headline
    Ansprechpartner

    KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    Thomas Marquordt
    Tel.: 030 20 68 42 20
    E-Mail: tmarquordt@kpmg.com

    keyboard_arrow_up