Einstiegsgeld (§16b SGB II)

    view_module
    Dieses Förderprogramm ist geeignet für
    view_module
    Zielgruppen
    view_headline
    Wer wird gefördert? (Antragsberechtigte)

    • Empfänger von Arbeitslosengeld II, die sich selbstständig machen und deren Tätigkeit einen hauptberuflichen Charakter hat oder die eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen, die nur gering bezahlt ist und mindestens 15 Stunden pro Woche umfasst

    view_headline
    Was wird gefördert? (Verwendungszweck)

    • Unterstützung zum Lebensunterhalt, sofern der Empfänger als hilfsbedürftig eingestuft wird

    view_headline
    Welche Förderung wird in welcher Höhe gewährt? (Art und Höhe der Förderung)

    Zuschuss (Ermessensleistung)

    abhängig von der vorherigen Dauer der Arbeitslosigkeit sowie der Größe der Bedarfsgemeinschaft, in der der erwerbsfähige Hilfsbedürftige lebt

    • für 12 Monate
    • eine Verlängerung um max. weitere 12 Monate ist möglich - in der Regel i.H.v. 50 % der Regelleistung (max. 100 %), zzgl. 10 % je zusätzlicher Person in der Bedarfsgemeinschaft

    view_headline
    Wer ist mein Ansprechpartner?

    Bundesagentur für Arbeit

    view_module
    Wo erhalte ich weitere Informationen?
    view_headline
    Ansprechpartner

    Bundesagentur für Arbeit

    keyboard_arrow_up