Energieberatung im Mittelstand

gültig: bis 31.12.2019

    view_module
    Dieses Förderprogramm ist geeignet für
    view_module
    Zielgruppen
    view_headline
    Wer wird gefördert? (Antragsberechtigte)

    Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft und der Freien Berufe mit Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland

    Ausgeschlossen sind Unternehmen, denen eine Entlastung im Rahmen des Spitzensteuerausgleichs gewährt wird und die im laufenden oder im Vorjahr einen Antrag auf “Besondere Ausgleichsregelung” gestellt haben.

    view_headline
    Was wird gefördert? (Verwendungszweck)

    Durchführung von hochwertigen Energieaudits im Sinne der EU-Energieeffizienzrichtlinie durch einen vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zugelassenen Energieberater

    view_headline
    Welche Förderung wird in welcher Höhe gewährt? (Art und Höhe der Förderung)

    Zuschuss

    i.H.v. 80 % der förderfähigen Beraterkosten, d. h.

    • max. 8.000 € für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten über 10.000 €
    • max. 1.200 € für Unternehmen mit jährlichen Energiekosten bis 10.000 €

    view_headline
    Wer ist mein Ansprechpartner?

    Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

    Referat 512

    Vor-Ort-Beratung

    Energieberatung Mittelstand

    Frankfurter Straße 29

    65760 Eschborn

    Tel.: 06196 908 12 40

    view_module
    Wo erhalte ich weitere Informationen?
    view_headline
    Ansprechpartner

    Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

    Referat 512

    Vor-Ort-Beratung

    Energieberatung Mittelstand

    Frankfurter Straße 29

    65760 Eschborn

    Tel.: 06196 908 12 40

    keyboard_arrow_up