Erneuerbare Energien – Speicher

gültig: bis 31.12.2018

    view_module
    Dieses Förderprogramm ist geeignet für
    view_headline
    Wer wird gefördert? (Antragsberechtigte)

    • In- und ausländische Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und Freiberufler
    • Unternehmen mit kommunaler, kirchlicher oder karitativer Beteiligung
    • Privatpersonen und gemeinnützige Antragsteller, die den Strom einspeisen

    Von der Förderung ausgenommen sind:

    • Kommunen
    • Hersteller von Batteriespeichern

    view_headline
    Was wird gefördert? (Verwendungszweck)

    Förderung von stationären Batteriespeichersystemen in Verbindung mit Photovoltaikanlagen

    Die PV-Anlage darf max. 50 % der Energie ins Netz einspeisen. Die Leistung der PV-Anlage, die mit dem Batteriespeichersystem verbunden wird, darf 30 kWp nicht überschreiten. Für eine PV-Anlage kann jeweils nur ein Batteriespeichersystem gefördert werden.

    Das Batteriespeichersystem befindet sich in Deutschland und wird vom Antragsteller mind. 5 Jahre betrieben.

    view_headline
    Welche Förderung wird in welcher Höhe gewährt? (Art und Höhe der Förderung)

    Darlehen
    bis zu 100 % der Investitionskosten, Auszahlung 100 %

    • Laufzeit: 5 – 20 Jahre
    • Tilgung: tilgungsfrei 1 - 3 Jahre, Tilgungszuschuss für den Anteil der förderfähigen Kosten des Batteriespeichersystems, verkürzt die Laufzeit des Kredites, wird während der Programmlaufzeit stufenweise reduziert von 25 % auf 10 %
    • bankübliche Besicherung

    view_headline
    Wer ist mein Ansprechpartner?

    über Hausbank an KfW

    Sie erhalten Ihren Kredit nicht direkt bei der KfW, sondern bei einem Finanzierungspartner, zum Beispiel bei Ihrer Bank.

    Kostenlose Infohotline unter Tel.: 0800 539 90 01

    Internet: kfw.de

    view_module
    Wo erhalte ich weitere Informationen?
    view_headline
    Ansprechpartner

    über Hausbank an KfW

    Sie erhalten Ihren Kredit nicht direkt bei der KfW, sondern bei einem Finanzierungspartner, zum Beispiel bei Ihrer Bank.

    Kostenlose Infohotline unter Tel.: 0800 539 90 01

    Internet: kfw.de

    keyboard_arrow_up