Bürgschaft ohne Bank (BoB) – Sonderprogramm der Bürgschaftsbank Brandenburg

    view_module
    Dieses Förderprogramm ist geeignet für
    view_module
    Zielgruppen
    view_headline
    Wer wird gefördert? (Antragsberechtigte)

    • Existenzgründer
    • Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft

    view_headline
    Was wird gefördert? (Verwendungszweck)

    Bürgschaft ohne Bank (BoB) ist ein Sonderprogramm der Bürgschaftsbank Brandenburg, das Unternehmen den Zugang zu Krediten bis zu 400.000 € erleichtert. Dabei übernimmt die Bürgschaftsbank die Erstbegutachtung des Vorhabens und des Finanzierungskonzeptes. Verbürgt werden alle Formen der Kreditfinanzierung für betriebliche Vorhaben wie langfristige Darlehen, Kontokorrentkredite oder Avalrahmenkredite. Ausgeschlossen sind Sanierungskredite und Kreditablösungen.

    view_headline
    Welche Förderung wird in welcher Höhe gewährt? (Art und Höhe der Förderung)

    Bürgschaft.

    • Deckung fehlender Sicherheiten bis max. 80 % der Investitionssumme
    • Mit der Bürgschaftszusage, die zwei Monate bestehen bleibt, wendet sich der Unternehmer an die Hausbank seiner Wahl, die den zu verbürgenden Kredit gewährt.
    • Die Mitarbeiter der Bürgschaftsbank sind auf Wunsch bei der Suche nach Ansprechpartnern in den Kreditinstituten behilflich.

    view_headline
    Wer ist mein Ansprechpartner?

    Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH
    Tel.: 0331 649 63 0
    E-Mail: info@bb-br.de

    view_module
    Wo erhalte ich weitere Informationen?
    view_headline
    Ansprechpartner

    Bürgschaftsbank Brandenburg GmbH
    Tel.: 0331 649 63 0
    E-Mail: info@bb-br.de

    keyboard_arrow_up